Beiträge von Dharyn

    Oh, da klingeln bei mir die zukünftigen Rp Wege! Wir wollen zuküntig ein wenig in eure Ecke kommen. Das gebe ich mal an die Leitung bei uns rüber :slightly_smiling_face:

    Wir möchten uns bei allen Besuchern bedanken :slightly_smiling_face: Für ein paar von uns war es ihre allererste imperiale Festwoche und jene konnten viele tolle Eindrücke gewinnen.
    Auch, wenn wir uns ein wenig mehr Zulauf gewünscht hätten, war es doch ein toller Abend, an dem wir Spaß hatten euch unsere kleinen Ideen vorzuführen bzw durchlaufen zu lassen. Natürlich werden wir das nächste Mal die Kritik zu Herzen nehmen und einen allgemeinen Raumplan reinstellen. Andererseits musste man so fokussiert bleiben um sich zurechtzufinden :face_with_tongue:
    Ich hoffe, wir konnten ein wenig Anregung und Interesse zur Fokuserstellung für euer IC-Spiel weitergeben. Wer weiss was daraus für eure Chars erwächst :slightly_smiling_face:
    Die Räume bleiben noch eine Weile bestehen, sodass die Möglichkeit bestünde, nochmal IC zu durchlaufen. Schreibt uns einfach an :slightly_smiling_face:

    Liebe Grüsse

    Das Grab



    Ein thematischgetreuer Nachbau eines fiktiven Lordgrabes aus dem Bestand des Imperialen Bergungsdienstes zu Übungswecken. Aufbau und Modifikationen: Sith Zar'nay (Darth Armarus) und Sith Kheron (Haus Nutra)

    Wir bitten von kletterischen Erkundungen der Artefakte und Aufbauten abzusehen.
    Durchläufe erfolgen in Gruppen von 3 Personen.
    Mitgenommene Gegenstände müssen am Ende wieder abgegeben werden.

    IC-Raumatmosphäre: Die Räume sind eher düster gehalten, nur fahl scheint das diffuse Licht durch das Kraftfeld, welches als Mauerdecke fungiert.

    Spielinfo: Um sich selbst nichts vorwegzunehmen, bitten wir in die Egoperspektive zu wechseln oder die Kamera nah ran zu ziehen, aber nicht von oben




    Raum 1- Hinweis (erst auf Ansage hin anklicken )




    Bonus 1 (bitte erst auf Ansage anklicken)




    Bonus 2 (bitte erst auf Ansage anklicken)

    Der Fallenparcour


    Ob man von dem sicheren Tribünenabschnitt den mutigen Parcouristen zuprostet, oder sich selbst daran versucht den versteckten Fallen auszuweichen um an das Ziel zu kommen und seine Bombe(nattrappe) zu platzieren. Sowohl als Sith, als auch als Militärs kann hier sein Geschick alleine oder im Wettkampf erproben.


    Info: Die eingesetzten Fallen entsprechen den neusten Sicherheitsnormen und sind demensprechend auf weit unter nichttödlichen Maß reduziert worden. Für wahrscheinlich auftretende Schrammen und kleineren Blessuren übernimmt der Veranstalter keine Haftung. Räume beinhalten Feuer.

    Teilnahme auf eigene Gefahr. Für eventuelle Schäden an Leib und Leben steht ein Sanitätsdroide jederzeit bereit!

    Fokus-Raum mit Ausstellung und Workshop



    Wir bedanken uns beim Imperialen Museum für Archäologie und Relikte für die Leihgaben um diese kleine Ausstellung ein wenig besonders und möglich zu machen.

    IC Info Raumatmosphäre: Bei Eintritt in den Raum wird der Blick nicht nur optisch auf ein prägnantes Objekt am Ende des Raumes gezogen, sondern auch sinnlich. Aber nicht nur dieses Objekt strahlt Machtenergie aus, sodass man, je näher man rangeht, es gerne berühren will (gerade Nichtmachtsensitive), selbst wenn einem die Nackenhaare warnen, man solle dies nicht tun. Wahrscheinlich ist es deswegen als einziges Objekt bewacht und jeder wird daran gehindert, es zu nahe zu treten.

    Gut, dass die meisten Anderen komplett hinter Sicherheitsglas gesetzt wurden, naja fasst.


    a) Infobildschirm links ( Bitte erst anklicken wenn man davor steht )


    b) Infobildschirm rechts ( Bitte erst anklicken wenn man ihn sich durchliest )





    c) Der Workshop (Sith only!)

    Zu guter Letzt ist es unter der Leitung von Lord Neferith und Lord Zar'nay möglich sich an einem personalisierten einfachen Fokus zu versuchen.
    Vorgefertigte Rohlinge warten auf ihren Geschmack bemessene Vollendung inkl. Einführung in Handhabung und Übungshilfen.

    Die Gilden "Infernum" unter der Führung Darth Armarus in Koorperation mit der Gilde "Nedun iv Nutra" unter Lord Nutra laden Sith und Militärs ein, sich über Einsatzmöglichkeiten von Foki aller Art zu informieren, sich selbst einmal durch einen Fallenparcour zu manövrieren oder aber gar das "Grab eines Lords" zu öffnen und daraus wieder zu entkommen. Dies Alles natürlich bei einem gutem Wein und ggfls ein wenig Plausch.

    Wann: Freitag, 29.09.23 ; ab 19.45 Uhr Einlaß (Gildenschiff Yucatan ist dann öffentlich freigeschaltet)

    Beginn: 20 Uhr durch Begrüßung Darth Armarus

    Wo: IC: angemietete Räume in Kaas City ; OOC: Gildenschiff, Kommandodeck



    Wir freuen uns schon auf Euch :slightly_smiling_face:

    (Die schwarzen Wappen-Banner zeigen linkerhand Darth Armarus' stilisierten Schädelhelm, rechterhand den Kathhund-Kopf des Hauses Nutra.)

    Nichts für ungut, aber ist bei Standort 1 nciht ggfls sehr viel Gebrutzel im Hintergrund? Das summt dort an sich recht ordentlich^^

    stell soudn leiser?xD

    Geht nciht um die Spielsound-Lautstärke, aber Immersionsmässig, dürfte es unter den Blitzableitern dennoch recht lauter ic zugehen im sound^^ Also nciht dass man emotet, dass die Eine Hälfte sich die HAnd ans Ohr hält während der Redner die Ansprache rausschreit^^

    Huhu, dann wollen wir mal * knöchel knack*

    Mein Char war das erste Mal als Sith bei der Imperialen Festwoche dabei, dementsprechend war es doch recht beeindruckend so viele Sith auf einen Haufen zu sehen. Sie hatte die Gelegenheit beim Ritual und Artefaktenvortrag bei zu sein und hinterher noch etwas Nostalgieluft bei den Akolythen zu schnuppern.
    Ich mochte den Vortrag sowie die Vorführung rund um die Artefakte und dem doppelten Schneckenlottchen :grinning_face_with_smiling_eyes: Ebenso fand ich schön, wie sich einzelne Rpler einbrachten, ja sogar Chartreu blieben, auch teils zum eigenen Nachteil. Vorträge können langweilig sein, dieser wars definitiv nicht :slightly_smiling_face:

    Bei den Akolythen...nun der Pathos der neuen Wege war meiner Sith leider ein wenig zu viel des Guten- als Ur-Kaaser imperialer Bürger musste ein Nautolaner, der von einem Reinblut angepriesen wurde, also nein, geht ja mal gar nicht :face_with_tongue: Aber die schöne Reihe die gebildet wurde von den Zuhörern erinnerte einen nostalgisch aber wieder an die eigene gar nciht so lange Zeit zurück auf Korriban...

    Ein schöner Abend wo man miteinander agieren konnte und hey, Baccai...neue Beste Freundin...du hast noch gar nicht Kias Comnummer... ;P

    Lieben Gruss auch an den Nautolaner, hoffe du überlebst deine Ausbildung :slightly_smiling_face:

    Schaut mal rein und stellt fest, dass hier bisher keiner was reingeschrieben hat...Tinte leer und keine Kohle mehr ums nachzuholen, oder was? ^^
    Na gut, dann halt ich:

    AAAALLLSSOOOOOOOO, Butter bei die Fische...Leute...selber schuld, dass ihr nicht da wart :slightly_smiling_face:

    Das Event des Abends verlief auf einem Gildenschiff. Man konnte sich selbst was zu trinken reichen lassen, was leider von zu wenigen aufgegriffen wurde; die mussten eben den Abend trocken verbringen. Nach Aufladung des Gebotspads hatte man im wunderschön und stimmig ausgebauten Brückenbereich Zeit sich die ausgestellten Exponate anzuschauen und untereinander zu interagieren.
    Die Auktion selbst wurde dann nach ca über einer Stunde nach Beginn gestartet. Am Ende war es dann nochmal möglich miteinander zu interagieren,wenn man es dazwischen nicht schon tat, sich über Gewinn und Verlust freuen. Da wars dann aber auch schon kurz vor Mitternacht. MAn möchte dazu äussern, dass das Event um 19.15 startete und die Zeit nur so dahinflog.

    Was ich gut fand: Die Gestaltung. Die Exponate waren versucht worden nachzustellen, was auch gut nach ein wenig orientieren klappte, zudem gab es interessante Objekte wo ich mich sogar ein wenig ärgerte, nciht schon etwas vorher zu kaufen, aber mein Char war leider nur für ein bestimmtes Objekt hingeschickt worden :slightly_smiling_face:
    Die Zeiteinteilung: Es ging angenehm langsam voran, sodass wirklich jeder abgeholt werden konnte und mitkam. Es nahm dann fahrt auf und hatte eine schöne Dynamik drinne. Das bieten war einfach gestaltet und hatte ordentlich Spaß die Verzweiflung meiner Sith auch darzustellen....1,1 Mio für ne Pflanze!!! Oh man! xD Am bieten ohne Ende und nach aussen zu grummeln: " Wer mag schon Pflanzen..." Ich hatte Spaß :slightly_smiling_face:
    Überraschung am Ende: Das auktionierte Schiff war ein alter Bekannter! Toll dass etwas Ausgespieltes nochmal nach Jahren aufgegriffen wurde! :grinning_face_with_smiling_eyes:

    Was ich nicht so schön fand:
    Dass kein echtes Personal für Essen udn Trinken da war, fand ich nciht so wild, möchte ich betonen, weiß nciht wies andere fanden, ich für mein Teil hatte so Gelegenehit mich mit allem zuzudecken was in die Hände passte...zu dem Leidwesen dass das Pad ja auch noch mitmusste^^
    Allerdings hatte mich schon vorab eines vor eine Problematik gestellt: Wie viele Kredits waren angemessen? Da wären als Referenzwerte die Mindestangebotspreise zum Orientieren echt gut gewesen.

    Insgesamt hat es mir echt Spaß gemacht, wurde super unterhalten, hoffe, habe auch gut unterhalten, fand auch schön, dass Fremdlings-Akolythen mal auch moderne imperiale Kultur miterleben durften ( ;P ) und mein Dank geht an all jene die geholfen haben das so schön auszurichten sowie mitzugestalten.
    Gerne würde ich so einer Auktion nochmal beiwohnen, auch mal im Jahr. UND sollte es daran hapern, stelle ich sogar ne Servicekraft vom Montrecalli :face_with_tongue:
    Liebe Grüsse von der Sith mit dem Nussschälchen :slightly_smiling_face:

    Doch, eine Gruppierung kann im Oktober leider nicht, Gouvernat Xavost. Kult der Vidicar kann im Spetember nicht. Egal wann es in den 2 Monaten passiert...jemand bleibt auf der Strecke, leider :thinking_face:

    So ihr Lieben,


    ich muss leider etwas mitteilen.

    Wir hatten uns vorgenommen euch einen interessanten und schönen Abend zu gestalten, mit Hintergrund-Immersion und mit besonderer Örtlichkeit ( Rennstall) wo es auf einem kleinen Marktbereich sogar kleine Überraschungen zu gewinnen gegeben hätte.
    Leider wurde uns nach und nach klar, dass unsere Kapazitäten dafür aktuell nicht reichen und eine Vekleinerung vieles an Atmosphäre weggenommen hätte.
    Daher haben wir uns entschlossen das Raptorrennen abzusagen und auch den Platz freizumachen für jemand anderes und seine Ideen.


    So wanden wir uns an das Gouvernant Xavost um eben diesen Platz anzubieten und was soll ich sagen? Sie stimmten zu. :slightly_smiling_face:


    Ich freue mich auf ihre Idee, auch weiterhin auf die tolle und interessante Woche und möchte doch @Csan bitten den Mittwoch einmal umzuändern auf Gouvernat Xavost :slightly_smiling_face:


    Auch wenn es dieses Jahr nciht klappt, hoffe ich, dass wir nächstes Jahr wieder mit einer umsetzbaren Idee dabei sein werden.
    Liebe Grüsse
    Dharyn

    @Kleider-Picasso: Japp, manche Kleidung hat einmal Schwarz oben und dann son Dunkelgrau unten als Beispiel...aber: Die Grafikeinstellungen des jeweiligen lassen durchaus beidem dieselbe Farbe anheimkommen.Wer ne Bessere hat, dem fällt natürlich der Unterschied auf. Für den anderen aber scheint alles zusammenzupassen. ...Da muss man jetzt auch mal dran denken.


    @Grundthema: Klamottenwahl wird nur ein Thema bei mir wenn es arg unpassend ist, dann wird IC drauf hingewisen, gerne spöttisch, das reicht mir. Sowas regt mich nciht auf^^
    Allerdings finde ich es wirklich störend, wenn man sich selbst Mühe beim emoten gibt, udn man imemr nur 2 -Zeiler hingeschi..en bekommt oder nur auf den allerletzten Satz reagiert. Man stumpft da echt ab und rotzt selbst dann iwann nur noch son nichtssagendes Sätzchen raus. Das ist frust pur.
    Oder wenn man Grundbegebenehiten nciht einhält die einfach da sind. Zb natürliche Hierarchien nciht anerkennen, einfach weil der Char superböse ist und so erzogen....nope, damit lebt man einfach sehr schlecht im Imperium.
    Oder eben das nicht verlieren können.


    Nicht auf die Umgebung einzugehen, oder einfache irgendeine Nutzen, die absolut nciht zu dem passt wo man ic eigentlich ist, ist für mich zwar nervig, (weil dann erstmal ne menge erklärt werden muss) aber auch nicht das Wildeste.


    Aber was auch nicht schön ist ( Obengenanntes wurde ja schon erwähnt) : Keine Infos teilen. Man bekommt Infos, egal ob sie weitergeleitet werden sollen, oder dass man diese sogar zum eigenen Vorteil verwenden könnte, oder eben einen Plot voranbringen könnten....als Plotleiter der Lustkiller schlechtweg hin, wenn man ständig hinweisen muss, dass es nur weitergeht , wenn die Leute mal miteinander ic reden würden oder ne Nachricht tippen ...und so aus einer Sache ,die man in 2-3 Wochen durchhaben sollte nun Monate brauchen.
    Dinge, die durch solche Infos ermöglicht werden könnten (möglicher kleiner Nebenplot) lasse ich davon jetzt mal weg, sowas passiert oder eben nciht, je nachdem ob mans aufgreift.


    Diese Dinge, haben mich früher echt nicht so getriggert wie nun nach ein paar Jahren. Vielleicht werden wir alle nur Alt :grinning_face_with_smiling_eyes:



    Dharyn

    Hiho!


    Wir von Tidana iv Raju möchten ebenfalls gerne etwas zu der Woche beitragen.
    Der Holopolo-Verein Dromund Kaas öffnet sein Vereinsheim für ein sportliches Raptorrennen.
    Ideal wäre der Mittwoch der ersten Woche :slightly_smiling_face:


    Liebe Grüsse

    Nachdem ich bereits als Akolyth bei der Schnitzeljagd vorpreschte und Nates große Klappe nicht halten konnte, ist es wohl irgendwie nciht verwunderlich, dass ich nun auch hier als erstes meinen Eindruck des Abends wiedergebe.


    Mei ich hatte Spass!


    Das Event der Namenlosen war toll umgesetzt! Stimmungsvoll durften 4 Akolythen ihr Wissen, Geschick und Einfallsreichtum bei drei Aufgaben zur Schau stellen mit mehr oder weniger *hust* Erfolg.
    Nach einer schönen Ansprache und einer kleinen Vorstellungsrunde durften die Akos sich aus 4 farbigen Flaschen eine aussuchen..und den Inhalt teils erfreulich oder aber zur Unterhaltung der anwesenden Gäste mit weniger erfreulichem Ergebnis leeren. Zitternd, würgend oder mit Lachflash ging es dann bis zu der letzten Aufgabe daran, sein Wissen über einstige und amtierenden Lords und Sith zum Besten zu geben. Nur um dann einen fiesen herrlichen Parkour absolvieren zu müssen, wo ein jeder mindestens einmal ( siehe Oben) direkte Bekanntschaft mit der besonderen Wirkung von Pelko-Käfer-Gift machen durften.
    Am Ende musste nur noch ein steinerndes Tor überwunden werden um an die begehrte Siegestrophäe zu gelangen.


    Durchweg gabs tolle und vor allem lange Emotes. Die Aufgaben waren spannend und mehrfach ärgerte ich mich selber, dass die Antwort mir auf der Zunge lag, aber ich einfach nicht drauf kam xD Der Parkour erinnerte mich auch direkt wieder an die gute alte Datacron-Jagd-Zeit vergangener Tage von Taris, NS und Co. Danke dafür ;P


    Danke an "die Namenlosen" fürs Ausrichten, Hut ab und weiter so!


    Eines aber muss ich leider hier loswerden: Da hat man sich echt Mühe gegeben das alles so schön hinzurichten und es waren noch einige Plätze, trotz Corona, frei, die man hätte besetzen können. Umso mehr dürfen sich also alle ärgern, die sich nciht dafür entschieden hatten den Abend anwesend zu sein, ihr habt was verpasst, meiner Meinung nach :slightly_smiling_face:


    Liebe Grüsse von dem oberkörperfreien Blonden, der mal eben einen Sack voll Pelko-Käfer über seine Konkurrenten regnen lies um , vergeblich, den Sieg doch noch einzuheimsen. Danke Edris, fürs Aufhalten und sorry, dass du keine kleine Pyramide heil mit zurück in die Akademie als Erinnerung mitzurücknehmen konntest.( Vlt lässt sie sich ja kleben...*hust* )



    Liebe Grüsse
    Nate / Sabrina